Ifrs-2-stock-options

Ifrs-2-stock-options

Utama-forex-berita-peristiwa
Rata-rata tertimbang Qm
Options-trading-ameritrade


Options-trading-grid Xp-investimentos-forex Webinar-forex-trading Hasil-dari-latihan-of-stock-options-definition Trading-round-numbers-strategy Pilihan-trading-the-hidden-reality-pdf

Berita Penilaian Merek Penilaian opsi saham karyawan berdasarkan IFRS 2 IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham mewajibkan perusahaan untuk mengukur nilai wajar opsi saham karyawan yang diberikan kepada karyawan, sebagaimana artikel ini menjelaskan. Pengantar valuasi opsi saham karyawan berdasarkan IFRS 2 IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham mengharuskan perusahaan yang sesuai untuk mengukur nilai wajar opsi saham karyawan yang diberikan kepada karyawan dan untuk mengakui jumlah ini sebagai biaya. Pada artikel ini kami memperkenalkan elemen kunci penilaian opsi saham karyawan berdasarkan IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham. Suatu opsi mengacu pada hak untuk membeli atau menjual aset, atau menerima pembayaran, pada tanggal yang akan datang, dengan harga tertentu. Opsi saham karyawan adalah hak dan bukan kewajiban, sehingga pemilik opsi saham memilih untuk tidak menggunakan opsi tersebut jika tidak menguntungkan untuk melakukannya. Pilihan lsquocallrsquo adalah hak untuk membeli aset, dan opsi lsquoputrsquo adalah hak untuk menjual opsi. Opsi saham karyawan seringkali, tapi tidak selalu, merupakan opsi panggilan atas saham perusahaan yang mempekerjakannya. Opsi saham karyawan berdasarkan IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham Nilai wajar opsi berdasarkan IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham adalah jumlah yang dapat dipertukarkan, liabilitas diselesaikan, atau instrumen ekuitas yang diberikan dapat dipertukarkan, Antara pihak yang berpengetahuan luas, yang bersedia dalam transaksi panjang armrsquos.rdquo Penilaian opsi saham karyawan yang bersifat tunai berbeda dari penilaian opsi saham karyawan yang diselesaikan dengan ekuitas atau di mana ada pilihan penyelesaian pada bagian dari Pilihan penerbit atau pemegang IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham mensyaratkan bahwa nilai wajar opsi yang dianggap sebagai penyelesaian tunai diperbaharui pada setiap tanggal pelaporan. Jika opsi saham karyawan dianggap diselesaikan dalam ekuitas IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham mengharuskan perusahaan yang memenuhi persyaratan untuk mengukur nilai wajar opsi saham karyawan yang diberikan kepada karyawan hanya pada tanggal dieliminasi. Perusahaan kemudian harus mengakui nilai wajar agregat dari opsi saham karyawan untuk estimasi terbaik dari jumlah opsi ekuitas yang harus diselesaikan. Oleh karena itu, biaya total akan didasarkan pada jumlah instrumen ekuitas yang pada akhirnya rampung dengan rumus sebagai berikut: Nilai wajar x Jumlah yang diharapkan rampung Jumlah yang diharapkan dapat direvisi jika informasi selanjutnya menunjukkan bahwa jumlah yang diperkirakan akan rampung berbeda dari perkiraan sebelumnya. . Penyesuaian kemudian dapat dilakukan, jika perlu, dengan biaya yang tercatat dalam laporan keuangan tahun-tahun berikutnya. Karena komponen nilai wajar ekuitas, nilai opsi opsi saham pemegang saham tidak diperbarui, penting untuk menentukan nilai ini dengan benar dan akurat dan presisi. Kunci untuk mencapai valuasi opsi pembagian saham yang benar adalah mempertimbangkan semua asumsi yang relevan dan material, dan kemudian memilih model penilaian untuk menentukan nilai wajar yang mencerminkan asumsi ini. Kondisi Vesting di bawah IFRS 2, Kondisi Pembayaran Utang Berbasis-Saham adalah kondisi yang harus dipuaskan agar karyawan berhak menerima hak untuk menggunakan opsi yang diberikan, dan karenanya mungkin memiliki dampak yang besar terhadap nilai opsi. Kondisi Vesting mencakup kondisi layanan yang mengharuskan karyawan menyelesaikan periode layanan tertentu, dan kondisi kinerja, yang memerlukan target kinerja tertentu yang harus dipenuhi (seperti peningkatan keuntungan perusahaan yang ditentukan selama periode waktu tertentu). Jika opsi saham karyawan segera diberikan, biaya tersebut harus diakui secara penuh. Jika opsi saham karyawan tidak segera dirahasiakan, perusahaan harus menganggap bahwa layanan yang akan diberikan (dengan imbalan penerimaan opsi yang diberikan) akan diterima selama periode vesting, dengan biaya yang dialokasikan secara merata selama masa vesting. IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham membuat perbedaan antara perlakuan terhadap kondisi kinerja pasar dan non-pasar. Kondisi vesting pasar adalah yang terkait dengan harga pasar ekuitas suatu entitas, seperti pencapaian harga saham tertentu atau target tertentu berdasarkan perbandingan harga saham entitas dengan indeks harga saham entitas lain. Kondisi kinerja berbasis pasar harus diperhitungkan saat menentukan nilai wajar. Kondisi vesting non-pasar, seperti target pendapatan, atau penawaran saham publik, tidak dapat diperhitungkan saat memperkirakan nilai wajar instrumen ekuitas dalam penilaian opsi saham karyawan. Sebaliknya, kondisi vesting non market tercermin dari penyesuaian jumlah instrumen ekuitas yang diharapkan rampung. Ringkasan Dalam persyaratannya, maksud dari IFRS 2, Pembayaran Berbasis Saham adalah untuk mencocokkan layanan yang diberikan oleh karyawan dengan mengorbankan kompensasi mereka. Dalam kasus opsi saham karyawan, nilai kompensasi ini biasanya bergantung pada layanan yang diberikan dan elemen lainnya. Jika Anda ingin informasi lebih lanjut tentang topik terkait penilaian merek tertentu, hubungi kami di 44 (0) 20 7089 9236 atau kirimkan email kepada kami. Juga, periksa IP Review untuk berita bulanan terkait IP. Arsipkan menurut tahun Kisah Valuasi Merek x1F4F0 Kisah Penilaian Merek 5 Teratas Mengapa firma firma seperti koktail Dari Cobbetts ke Cosmopolitans: firma hukum seperti koktail, klaim riset merek Perusahaan hukum harus mencari merek mereka untuk mengamankan masa depan mereka Apakah firma hukum kecil memiliki Jurnal Pengacara Merek: Berita Penilaian Merek yang Rentan, Kekuatan 100, 2015 sekarang tersedia untuk diunduh di minuman pagi. Pada tahun kesepuluh, edisi ini juga akan melihat kembali tren selama dekade terakhir. XF611 Social Media Brand Valuation Berita Hak Cipta copy2003-2017 Intangible Business Limited. Semua hak dilindungi undang-undang Kuki di situs ini Kami menggunakan cookies untuk memastikan bahwa kami memberikan pengalaman terbaik di situs kami. Jika Anda melanjutkan tanpa mengubah pengaturan Anda, pertimbangkan juga bahwa Anda dengan senang hati menerima semua cookie di situs ini. Namun, jika Anda mau, Anda dapat mengubah setelan cookie kapan saja dengan mengklik di sini. Anda dapat menyembunyikan pernyataan ini dengan mengklik di siniNorme IFRS 2 Les principes de comptabilisation et dvaluation des atribusi de stock-options aux salaris dcrits dans la norme IFRS 2 (Paiement fond sur des actions) sont indits et nont pas dquivalent en normes franaises. En France, lattribution de stock-options aux salaris seffectue le plus souvent sous la forme de plan doptions de souscription dactions ou de doptions doptsions dachats. Dans le premier cas, lors de lexercice des options, lentreprise met des action nouvelles par augmentation de capital. Dans le deuxime cas, lentreprise cde ses salaris des actions existantes pralablement rachetes ou dtenues. La norme IFRS 2 ne fait pas cette distinction et traite ces deux tipe dattribution selon les mmes prinsip prsents ci-dessous. 1. Principe gnral La norme IFRS 2 memaksakan de comptabiliser une charge gale la juste valeur des options attribues (pilihan opsi dachat ou de souscription). Cette biaya est constate en contrepartie des capitaux propres. Nota: La contrepartie capitaux propres sarang mungkin que dans la mesure o lentreprise na aucune kewajiban de verser du cash au moment de lexercice des options. Dans le cas contraire, la contrepartie serait un passif financier dont la comptabilisation et lvaluation ultrieures diffreraient de celles prsentes ici. Cette biaya devra obligatoirement tre tale entre la date d8217attribution des options (quotgrand datequot) et la date d8217acquisition dfinitive des options (quotvesting datequot). La date d8217acquisition dfinitive des options sesuai dengan tanggal yang ditentukan, dan persyaratan tambahan untuk semua hal yang harus diperhatikan. Le conseil d8217administration d8217une entreprise octroie le 112008 un plan d8217options d8217achat ses salaris. Pilihan Ces pada saat ini tidak tersedia lagi. Opsi opsi lebih rendah daripada opsi. Dans ce cas, la tanggal d8217attribution est le 112008 et la date d8217acquisition dfinitive est le 112011. La charge doit tre tale sur trois ans. Le conseil d8217administration d8217une entreprise octroie le 112008 un plan d8217options d8217achat ses salaris. Pilihan Ces pada tingkat yang lebih rendah dari 5 ans mais le chiffre d8217affaires de l8217entreprise doit progresser de plus de 10 par a sur les 2 prochaines annes pour que l8217attribution de ces options devienne dfinitive. Dans ce cas, la tanggal d8217attribution est le 112008 et la date d8217acquisition dfinitive est le 112010. La charge doit tre tale sur deux ans. 2. Evaluasi awal awal dan awal awal menentukan pilihan yang berbeda. Liabati unitaire d8217une pilihan par le nombre potentiel d8217options qui seront dfinitivement acquises. La premire composante ne pourra pas tre modifie ultrieurement et la deuxime composante ne pourra tre rvise que pendant la priode d8217acquisition dfinitive, en fonction de la ralisation ou non des conditions dattribution. Pengecualian: kondisi les d df d dk rin d d r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r r Ajustement ultrieur mme si la kondisi ne se ralise pas. 3. Modalit d8217valuation de la juste valeur des pilihan Dans la plupart des cas, il nexistera pas de valeur de march disponible pour les options mises, ces dernires ayant des maturue bien suprieures aux options relles cotes sur le march. Il sera alors ncessaire de recourir des modles complexes d8217valuation. Les exemples cose par la norme sont le modle de Black-Scholes-Merton ou le modle binomial. Huruf-huruf valensi valensi valensi rendah yang bisa diobati bisa diperbaiki ds le dpart (le cours de l8217action au moment de l8217attribution, la maturit de l8217option, le taux de march sans risque, dll.) Et des paramtres qu8217il est ncessaire d8217estimer (versents de dividende attendus, Volatilitas estime de l8217action, date d8217exercice probable de l8217option par le salari, dll.). Pemeliharaan bien, penentuan parameter yang tepat penting dan signifikan akan berpengaruh signifikan terhadap pilihan kondisioner et donc sur la charge comptabiliser. 4. Contoh pratique de comptabilisation dun rencanakan opsi saham en normes IFRS Le Conseil dadministration dune entreprise attribue 100 pilihan de souscription dactions chacun de ses 200 salaris le 112008: Parit. 1 pilihan donne droit 1 tindakan nouvelle Prix dexercice. Pilihan opsi Dure de vie des. 5 ans Cours de laction sous-jacente au saat de lattribution. 45 Juste valeur dune pilihan kalkulator selon le modle de Black-Scholes-Merton au 112008. 15 Pilihan pilihan ne sont dfinitivement acquiring aux salaris que sils demeurent en service au moins trois ans compter de lattribution des options. Lentreprise estime que 9 salaris quitteront lentreprise avant lchance des trois ans. Penyedia jasa yang kompeten, la juste valeur estime des options menyajikan: 100 x (200-9) x 15 286.500 Scnario: au 31122009, 12 salaris ont dj quitt lentreprise et lestimation du nombre de dparts est porte de 9 18. Au 31122010, 16 salaris au total sont partis gejolak. Dans ce cas, les critures comptabiliser sont alors: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu knnen. Indem Sie ohne Vernderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklren Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Mchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookie erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookie unterbinden knnen, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice. Sie knnen mati volle Funktionalitt unserer Seite mit Ihrem Browser nicht nutzen, weil Sie entweder eine alte Versi von Internet Explorer verwenden oder der Kompatilittsmodus eingeschaltet ist. Bitte prfen Sie, ob der Kompatibilittsmodus ausgeschaltet ist, nutzen Sie eine Version ab IE 9.0, oder verwenden Sie einen anderen Browser wie bspw. Google Chrome Mozilla Firefox lainnya. Inhalte dieser Seite IFRS 2 Anteilsbasierte Vergtung Mit IFRS 2 Anteilsbasierte Vergtung wird vorgeschrieben, dass Unternehmen Geschftsvorflle im Zusammenhang mit anteilsbasierten Vergtungen (garantierte Anteile, Optionen auf Anteile garantierte lainnya Wertzuwchse) di seinem Abschluss auszuweisen hat. Dazu gehren Transaktionen mit Arbeitnehmern und anderen Parteien, mati di bar, anderen Vermgenswerten Eigenkapitalinstrumenten des Unternehmens zu begleichen sind. Der Standard enthlt spezifische Vorschriften fr Vergtungstransaktionen auf Grundlage von Barmitteln und auf Grundlage von Eigenkapitalinstrumenten und fr Transaktionen, bei denen das Unternehmen oder der Arbeitnehmer die Wahl in Bezug auf die Art der Erfllung hat. IFRS 2 wurde ursprnglich im Februar 2004 herausgegeben dan gully fr Berichtsperioden, meninggal lebih jauh dari pada 1. Januar 2005 beginnen. Entstehungsgeschichte von IFRS 2 Das Projekt wird auf den Arbeitsplan des IASB gesetzt Einladung zur Kommentierung des G41 Diskussionspapiers Standardentfurf ED 2 Anteilsbasierte Vergtung IFRS 2 Anteilsbasierte Vergtung Zeitpunkt des Inkrafttretens von IFRS 2 nderungen in Bezug auf Ausbungsbedingungen und Annullierungen vorgeschlagen (Klicken Sie hier zur Ansicht der englischsprachigen Pressemitteilung des IASB (51 KB).) Nderung von IFRS 2 di Bezug auf Ausbungsbedingungen und Annullierungen (Presseerklrung des IASB (46 KB)) Datum des Inkrafttretens der nderungen sebuah IFRS 2 vom Januar 2008 IFRS 2 im Rahmen des jhrlichen Verbesserungsprojekts 2008-2009 in Bezug auf den Anwendungsbereich gendert Datum des Inkrafttretens der nderungen sebuah IFRS 2 vom April 2009 IASB stellt die Bilanzierung anteilsbasierter Vergtungen im Konzern, mati di bar erfllt werden, durch nderung von IFRS 2 klar und zieht IFRC 8 und IFRIC 11 zurck (Presseerklrung des IASB 100 KB)) Zeitpunkt des Inkrafttretens der nderun Gen sebuah IFRS 2 vom Juni 2009 12. Dezember 2013 IFRS 2 im Rahmen des jhrlichen Verbesserungsprojekts 2010-2012 zur Klarstellung der Definisi von Ausbungsbedingungen gendert Das IFRS Global Office von Deloitte hat im Juni 2007 einen aktualisierten, 128-seitigen Leitfaden mit dem Titel IAS Plus Panduan untuk IFRS 2 Pembayaran Berbasis Saham 2007 (dalam bahasa Inggris Sprache, 730 KB) verffentlicht. Der Leitfaden erklrt nicht nur im Detail die Vorschriften aus IFRS 2, er widmet sich auch der Frage, wie diese in vielen Praxissituationen anzuwenden sind. Aufgrund der Komplexitt und der Vielfltigkeit von anteilsbasierten Vergtungen in der Praxis, ist es nicht immer leicht, zu entscheiden, die richtige Antwort ist. Dieser Leitfaden jedoch zeigt Ihnen unseren Ansatz, wie Lsungen zu finden sind, von denen wir berzeugt sind, dass sie in bereinstimmung mit der Zielsetzung des Standards stehen. Sonderausgaben unseres IAS Plus Newsletters Vierseitige Zusammenfassung von IFRS 2 di einer Sonderausgabe unseres IAS Plus Newsletters (dalam bahasa Inggris Sprache, 48 KB) Sonderausgabe des IAS Plus -Penulisan zu den nderungen sebuah IFRS 2 hinsichtlich Ausbungsbedingungen und Annullierungen (dalam bahasa Inggris Sprache, 123 KB) Definisi Von anteilsbasierter Vergtung Eine anteilsbasierte Vergtung ist eine Transaktion, in der ein Unternehmen Gter oder Dienstleistungen erhlt, entweder als Gegenleistung fr seine Eigenkapitalinstrumente oder durch Aufnahme von Schulden fr Betrge, die auf dem Kurs von Aktien oder anderen Eigenkapitalinstrumenten des Unternehmens basieren. Die bilanzielle Behandlung von anteilsbasierten Vergtungen hngt davon ab, wie die Transaktion erfllt wird, nmlich ob in (a) Eigenkapital, (b) Barmitteln oder (c) Eigenkapital oder Barmitteln. Anwendungsbereich Das Konzept von anteilsbasierten Vergtungen ist weiter gefasst als das von Aktienoptionen fr Mitarbeiter. IFRS 2 umfasst mati Ausgabe von Aktien Aktuator Lain Gegenleistung fr Gter oder Dienstleistungen. Beispiele fr Sachverhalte, meninggal di den Anwendungsbereich von IFRS 2 jatuh, sind virtuelle Optionen, Aktienkaufprogramme fr Mitarbeiter, Aktiensparplne fr Mitarbeiter, Aktienoptionsprogramme und Program, in denen die Ausgabe von Aktien (oder Aktienrechte) von marktbezogenen oder nichtmarktbezogenen Bedingungen abhngt. IFRS 2 ist von allen Unternehmen anzuwenden. Es gibt keine Ausnahmen fr Privatunternehmen oder kleinere Unternehmen. Des Weiteren jatuh Tochterunternehmen, die das Eigenkapital der Mutter oder von Schwesterunternehmen als Gegenleistung fr Gter und Dienstleistungen nutzen, ebenfalls in den Anwendungsbereich des Standards. Es existieren zwei Ausnahmen von diesem allgemeinen Grundsatz: Erstens ist die Ausgabe von Aktien bei einem Unternehmenszusammenschluss nach dem entsprechenden Standar zu bilanzieren (IFRS 3 Unternehmenszusammenschlsse). Jedoch ist genau zwischen anteilsbasierten Vergtungen im Zusammenhang mit dem Unternehmenszusammenschluss und solchen, die im Zusammenhang mit forgesetzten Dienstleistungen durch Arbeitnehmer stehen, zu unterscheiden. Zweitens bezieht sich IFRS 2 nicht auf anteilsbasierte Vergtungen, mati di den Anwendungsbereich der Tz. 8-10 von IAS 32 Finanzinstrumente: Angaben und Darstellung bzw. Der Tz. 5-7 von IAS 39 Finanzinstrumente: Ansatz und Bewertung jatuh. Daher sind derivatif Warentermingeschfte, meninggal di Aktien Aktor lain yang lebih tua, lebih sedikit IAS 32 und IAS 39 zu bilanzieren. IFRS 2 ist nur auf Transaktionen anteilsbasierter Vergtungen anwendbar, mati di Zusammenhang mit der Lieferung von Gtern oder der Erbringung von Dienstleistungen stehen. Dividenden in Form von Gratisaktien, der Erwerb eigener Anteile und die Ausgabe zustzlicher Anteile jatuh daher nicht di den Anwendungsbereich von IFRS 2. Der IASB hat am 18. Juni 2009 auerdem klargestellt: Anwendungsbereich von IFRS 2. Ein Unternehmen, das Gter oder Dienstleistungen im Rahmen Einer anteilsbasierten Vergtungsvereinbarung erhlt, muss diese Gter oder Dienstleistungen bilanzieren, unabhngig davon, welches Unternehmen im Konzern die zugehrige Verpflichtung erfllt, und unabhngig davon, ob die Verpflichtung in Anteilen oder in bar erfllt wird. Zusammenwirken von IFRS 2 und anderen Standar. Der Board topi klargestellt, dass di IFRS 2 ein Konzern die gleiche Bedeutung yang ada di IAS 27 Konzern- und Abschlsse nach IFRS yang terpisah. Das heit, er beinhaltet nur ein Mutterunternehmen und seine Tochterunternehmen. Ausbungsbedingungen und Annullierungen Der IASB topi IFRS 2 Anteilbasierte Vergtung im Januar 2008 gendert, um die Ausdrcke Ausbungsbedingungen und Annullierungen dengan folat klarzustellen: Ausbungsbedingungen umfassen nur erfolgs- und leistungsabhngige Bedingungen. Andere Aspekte einer anteilsbasierten Vergtung stellen keine Ausbungsbedingung dar. Nach IFRS 2 sind Aspecte einer anteilsbasierten Vergtung, mati keine Ausbungsbedingung darstellen, di den beizulegenden Zeitwert der anteilsbasierten Vergtung zum Bewilligungszeitpunkt einzubeziehen. Alle Annullierungen, gleich ob sie durch das Unternehmen oder andere Parteien erfolgen, sollten die gleiche Bilanzierungsweise erfahren. Nach IFRS 2 wird eine Annullierung von Eigenkapitalinstrumenten als Auschwad bilanziert. Folglich sind nicht erfasste Betrge, mati ansonsten als Aufwand erfasst worden wren, sofort zu erfassen. Jedwede Zahlung im Zusammenhang mit der Annullierung ist (bis di Hhe des beizulegenden Zeitwerts der Eigenkapitalinstrumente) juga Rckkauf eigener Anteile zu bilanzieren. Jedwede Zahlung ber den beizulegenden Zeitwert der gewhrten Eigenkapitalinstrumente hinaus ist als Aufwand zu erfassen. Im Juni 2016 hat der IASB auerdem Leitlinien dazu herausgegeben, welche Auswirkungen Ausbungsbedingungen auf den beizulegenden Zeitwert di bar erfllter anteilsbasierter Vergtungen haben. Die neuen Rechnungslegungsvorschriften fr di bar erfllte Vergtungenfolgen dem gleichen Ansatz wie bei der Bilanzierung von di Eigenkapitaltiteln erfllten Vergtungen. Ansatz und Bewertung Die Ausgabe von Aktien oder Aktienrechten erfordert eine Erhhung einer Eigenkapitalposition. IFRS 2 verlangt, dass die dazu gehrige Sollbuchung erfolgswirksam erfasst wird, wenn die Vergtung fr Gter oder Dienstleistungen keinen Vermgenswert darstellt. Der Aufwand muss dann erfasst werden, wenn die Gter oder Dienstleistungen verbraucht werden. Beispielsweise wrde mati Ausgabe von Aktien oder Aktienrechten zum Kauf von Vorrten als eine Erhhung dieser Vorrte ausgewiesen und erst dann aufwandswirksam, wenn die Vorrte verkauft werden oder wertgemindert sind. Bei der Ausgabe von unverfallbaren Aktien oder Aktienrechten glilt die Annahme, dass diese sich auf erbrachte Dienstleistungen bezieht, somit ist der volle Betrag des beizulegenden Zeitwertes am Ausgabetag sofort als Aufwand zu erfassen. Es wird angenommen, dass sich die Ausgabe von Aktien an Arbeitnehmer, die beispielsweise einen Zeitraum von drei Jahren bis zur Unverfallbarkeit aufweisen, auf Dienstleistungen bezieht, die ber den Zeitraum bis zur Unverfallbarkeit erbracht werden. Deshalb wird der beizulegende Zeitwert, der am Tag der Gewhrung ermittelt wird, ber den Zeitraum bis zur Unverfallbarkeit verteilt. Grundstzlich ergibt sich der Aufwand aus in Eigenkapitalinstrumenten erfllten anteilsbasierten Vergtungen als Produkt der Summe der Instrumente, die unverfallbar werden, und dem beizulegenden Zeitwert zum Zeitpunkt der Gewhrung dieser Instrumente. Kurz gesagt erfolgt eine Anpassung fr Entwicklungen whrend des Zeitraums bis zur Unverfallbarkeit. Jedoch jatuh di Eigenkapitalinstrumenten zu erfllende anteilsbasierte Vergtung von Markt-Kinerja-Kriterien abhngt, wrde der Aufwand auch erfasst, wenn alle anderen Unverfallbarkeitskriterien erfllt sind. Das folgende Beispiel zeigt mati Darstellung einer typischen, di Eigenkapitalinstrumenten zu erfllenden, anteilsbasierten Vergtung. Im Juni 2016 topi der IASB eine Ergnzung zur Behandlung von Situationen, di denen eine di bar erfllte Vergtungstransaktion aufgrund der nderungen der Bedingungen zu einer di Eigenkapitaltiteln erfllten Vergtungstranskation wird, aufgenommen: Bei solchen nderungen wird die ursprnglich fr die in bar erfllte Vergtung angesetzte Schuld ausgebucht , Und die in Eigenkapitaltiteln erfllte Vergtung wird mit dem beizulegenden Zeitwert zum Zeitpunkt der Modifizierung in dem Ma angesetzt, wie bis zum nderungszeitpunkt Leistungen erbracht wurden. Jegliche Differenzen zwischen dem Buchwert der Schuld zum nderungszeitpunkt und dem im Eigenkapital zum selben Zeitpunkt erfassten Betrag sind sofort im Periodenergebnis zu erfassen. Veranschaulichung Erfassung der Gewhrung von Mitarbeiteraktienoptionen Ein Unternehmen gewhrt insgesamt 100 Aktienoptionen a zehn Mitglieder seines Vorstands am 1. Januar 20X5 (je zehn Optionen pro Vorstandsmitglied). Diese Optionen werden nach drei Jahren unverfallbar. Das Unternehmen topi fr eine Opsi einen beizulegenden Zeitwert im Ausgabezeitpunkt von 15 ermittelt. Das Unternehmen erwartet, dass alle Optionen unverfallbar werden und nimmt daher zum Zwischenabschluss adalah 30. Juni 20X5 folgende Buchungen vor. Per Aufwendungen fr Aktienoptionen sebuah Eigenkapital 250 (100 x 15) 16 des Zeitraums bis zur Unverfallbarkeit) Wenn alle 100 Aktien unverfallbar werden, wrde diese Buchung zu jedem (Zwischen-) Abschluss vorgenommen. Tuangkan jedoch ein Mitglied des Vorstandes whrend der zweiten Hlfte 20X6 das Unternehmen verlst undignt den Anspruch auf die zehn Pilihan lain diverifikasi, wrde die folgende Buchung 31. Dezember 20X6 dengan folgt aussehen: Per Aufwendungen fr Aktienoptionen sebuah Eigenkapital 150 (90 x 15) 46 Des Zeitraums bis zur Unverfallbarkeit) -250250250 Hinweise zur Bewertung Je nach der Art der anteilsbasierten Vergtung wird der beizulegende Zeitwert durch den Wert der Aktien oder der abgegebenen Aktienrechte oder durch den Wert erhaltenen Gter und Dienstleistungen bestimmt. Allgemeiner Grundsatz der Bewertung zum beizulegenden Zeitwert. Grundstzlich sind Transaktionen, bei denen als Gegenleistung fr Eigenkapitalinstrumente des Unternehmens Gter geliefert oder Dienstleistungen erbracht werden, zum beizulegenden Zeitwert der erhaltenen Gter oder erbrachten Dienstleistungen zu bewerten. Nur wenn der beizulegende Zeitwert der erhaltenen Gter oder erbrachten Dienstleistungen nicht zuverlssig ermittelt werden kann, wrde der beizulegende Zeitwert der gewhrten Eigenkapitalinstrumente zur Anwendung kommen. Bewertung von Mitarbeiteraktienoptionen. Fr Transaktionen mit Mitarbeitern und anderen, die vergleichbare Dienstleistungen erbringen, ist das Unternehmen verpflichtet, den beizulegenden Zeitwert der ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente zu verwenden, da es im Regelfall nicht mglich ist, den beizulegenden Zeitwert fr von den Mitarbeitern geleistete Arbeit zuverlssig zu ermitteln. Zeitpunkt der Ermittlung des beizulegenden Zeitwerts Optionen. Fr Transaktionen, die zum beizulegenden Zeitwert der ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente bewertet werden, ist der beizulegende Zeitwert zum Zeitpunkt der Ausgabe zu ermitteln. Zeitpunkt der Ermittlung des beizulegenden Zeitwerts Gter und Dienstleistungen. Fr Transaktionen, die zum beizulegenden Zeitwert der erhaltenen Gter oder der erbrachten Leistungen bewertet werden, muss der beizulegende Zeitwert zum Zeitpunkt des Erhalts dieser Gter oder Dienstleistungen ermittelt werden. Bewertungshinweise. Fr Gter und Dienstleistungen, die anhand der beizulegenden Zeitwerte der ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente bewertet werden, legt IFRS 2 fest, das im Allgemeinen die Bedingungen fr die Unverfallbarkeit bei der Ermittlung des beizulegenden Zeitwertes der Aktien oder Optionen keine Beachtung finden. Stattdessen sind die Bedingungen der Unverfallbarkeit durch eine Anpassung der Anzahl der die die Bewertung des Transaktionsbetrags einflieenden Eigenkapitalinstrumente zu bercksichtigen. Damit basiert letztlich der als Gegenleistung fr die erhaltenen Gter oder Dienstleistungen erfasste Betrag auf der Anzahl der tatschlich fllig werdenden Eigenkapitalinstrumente. Weitere Bewertungshinweise. IFRS 2 verlangt, dass der beizulegende Zeitwert der ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente auf Marktpreisen, jatuh verfgbar, basieren sollte und dass die Bedingungen, unter denen die Eigenkapitalinstrumente ausgegeben wurden, bercksichtigt werden. Ist ein Marktpreis nicht verfgbar, ist der beizulegende Mittels Zeitwert Bewertungstechniken zu schtzen, um zu ermitteln, wie der Preis fr diese Eigenkapitalinstrumente in einer Transaktion unter sachverstndigen und vertragswilligen, voneinander unabhngigen Geschftspartnern gewesen wre. Der Standar legt nicht fest, welche Modelle konkret zum Einsatz kommen sollen. Wenn der beizulegende Zeitwert nicht zuverlssig ermittelbar ist. IFRS 2 schreibt fr anteilsbasierte Vergtungstransaktionen eine Bewertung zum beizulegenden Zeitwert vor, sowohl fr brsennotierte als auch fr nicht brsennotierte Unternehmen. IFRS 2 erlaubt die Verwendung des inneren Wertes (das ist der beizulegende Zeitwert der Aktien abzglich dem Ausbungspreis) di den seltenen Fllen, di denen der beizulegende Zeitwert der Eigenkapitalinstrumente nicht zuverlssig ermittelt werden kann. Der innere Wert ist jedoch nicht nur einmalig zum Ausgabezeitpunkt, sondern neu an jedem Stichtag bis zur Erfllung zu berechnen. Leistungsbedingungen. IFRS 2 unterscheidet zwischen der Behandlung von marktentwicklungsabhngigen und nicht marktentwicklungsabhngigen Merkmalen. Solche von der Entwicklung des Marktes abhngigen Bedingungen sind an den Marktpreis des Eigenkapitals des Unternehmens gekoppelt, zum Beispiel das Erreichen eines Kursziels oder eines speziellen Ziels auf Dasar eine Vergleichs zwischen dem Aktienkurs des Unternehmens und einem Index von Aktienkursen anderer Unternehmen. Solche von der Marktentwicklung abhngigen Merkmale sind in den beizulegenden Zeitwert am Ausgabetag einbezogen (in hnlicher Weise werden Nichtausbungsbedingungen in der Bewertung bercksichtigt). Jedoch wird der beizulegende Zeitwert von Eigenkapitalinstrumenten nicht angepasst, um von der Entwicklung des Marktes unabhngige Bedingungen zu bercksichtigen - diese werden stattdessen dadurch bercksichtigt, dass die Anzahl der Eigenkapitalinstrumente angepasst wird, die in die Bewertung der anteilsbasierten Vergtungstransaktion aufgenommen wird, und sie werden in jeder Berichtsperiode angepasst, bis das Eingekapitalinstrument ausgebt wird. Hinweis: Im Rahmen der jhrlichen Verbesserungen 2010-2012 wurden die Definisi von Ausbungsbedingungen und Marktbedingung klargestellt und Definitionen fr Leistungsbedingung und Dienstbedingung hinzugefht (die vorher Teil der Definition von Ausbungsbedingungen waren). Diese nderungen treten fr Berichtsperioden di Kraft, meninggal lebih awal dari tanggal 1. Januar 2014 dimulai. Abnderungen, Annullierungen und Erfllung Die Feststellung, ob eine Vernderung der Vertragsbedingungen Auswirkungen auf den erfassten Betrag hat, hngt davon ab, ob der beizulegende Zeitwert neuer Instrumente grer ist als der beizulegende Zeitwert der ursprnglichen Instrumente (beide Werte werden im Zeitpunkt der nderung ermittelt). Die nderung der Bedingungen, unter denen die Eigenkapitalinstrumente ausgegeben werden, kann einen Effekt auf den zu erfassenden Aufwand haben. IFRS 2 stellt klar, dass die Vorschriften bezglich Vernderungen auch fr Instrumente anzuwenden sind, die nach ihrem Unverfallbarkeitszeitpunkt abgendert werden. Liegt der beizulegende Zeitwert neuer Instrumente ber dem beizulegenden Zeitwert der alten Instrumente (z.B. durch Verringerung des Ausbungspreises atas Ausgabe von zustzlichen Instrumenten), jadi ist der Differenzbetrag ber den verbleibenden Zeitraum bis zur Unverfallbarkeit in hnlicher Weise wie der ursprngliche Betrag zu erfassen. Erfolgen mati nterungen dan Eintritt der Unverfallbarkeit, beg der Differenzbetrag sofort zu erfassen. Wenn der beizulegende Zeitwert von neuen Instrumenten geringer als der beizulegende Zeitwert der alten Instrumente, jadi mohon bantuannya. Zeitwert der Eigenkapitalinstrumente aufwandswirksam zu erfassen, jadi jangan sampai mati natal stattgefunden. Die Annullierung Erfllung von Eigenkapitalinstrumenten wird als Verkrzung des Unverfallbarkeitszeitraumes behandelt und damit jeder noch nicht erfasste Betrag, der ansonsten abgegrenzt worden wre, sofort erfolgswirksam erfasst. Jede Zahlung im Zusammenhang mit der Annullierung Erfllung lainnya (bis zum beizulegenden Zeitwert der Eigenkapitalinstrumente) ist bilanziell als Rckkauf von Eigenkapitalanteilen zu behandeln. Jede ber den beizulegenden Zeitwert der ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente hinausgehende Zahlung ist als Aufwand zu behandeln. Neu ausgegebene Eigenkapitalinstrumente knnen als Ersatz fr die annullierten Eigenkapitalinstrumente angesehen werden. In diesen Fllen mssen diese Ersatz-Eigenkapitalinstrumente als nderung behandelt werden. Der beizulegende Zeitwert der Ersatz-Eigenkapitalinstrumente wird am Ausgabetag ermittelt, whrend der beizulegende Zeitwert der gekndigten Instrumente am Tag der Annullierung ermittelt wird, abzglich aller Barzahlungen, welche als Abzug vom Eigenkapital zu bilanzieren sind. Im Juni 2016 hat der IASB hat eine Ausnahme in IFRS 2 aufgenommen, nach der eine anteilsbasierte Vergtung, bei der das Unternehmen die anteilsbasierte Vergtungsvereinbarung mit Steuereinbehalt erfllt, in Gnze als in Eigenkapitaltiteln erfllt zu klassifizieren ist, wenn die anteilsbasierte Vergtung als in Eigenkapital erfllt klassifiziert worden wre, wenn sie nicht das Merkmal der Erfllung mit Steuereinbehalt aufgewiesen htte. Die erforderlichen Angaben beinhalten: Art und Umfang von Vereinbarungen ber anteilsbasierte Vergtungen, die im Geschftsjahr bestanden wie der beizulegende Zeitwert der erhaltenen Gter oder erbrachten Dienstleistungen bzw. der beizulegende Zeitwert der ausgegebenen Eigenkapitalinstrumente im Geschftsjahr ermittelt wurde und die Auswirkung von anteilsbasierten Vergtungen auf den Gewinn oder Verlust des Unternehmens und seine Finanzlage. Zeitpunkt des Inkrafttretens IFRS 2 ist auf Geschftsjahre anzuwenden, die am oder nach dem 1. Januar 2005 beginnen. Eine frhere Anwendung wird empfohlen. bergangsregelungen Smtliche in Eigenkapital zu erfllenden anteilsbasierten Vergtungen, die nach dem 7. November 2002 gewhrt wurden und die im Zeitpunkt des Inkrafttretens von IFRS 2 noch nicht unverfallbar geworden sind, sind nach den Vorgaben von IFRS 2 zu bilanzieren. Es wird Unternehmen allerdings gestattet und empfohlen, den Standard auch auf andere Gewhrungen von Eigenkapitalinstrumenten anzuwenden, fr den Fall, dass die nach Magabe des IFRS 2 ermittelten beizulegenden Zeitwerte dieser Eigenkapitalinstrumente bereits zuvor verffentlicht wurden. Die in bereinstimmung mit IAS 1 anzugebenden Vergleichsinformationen sind fr smtliche Gewhrungen von Eigenkapitalinstrumenten, die nach IFRS 2 bilanziert werden, anzupassen. Die nderung ist im Erffnungswert der Gewinnrcklagen der frhesten dargestellten Vergleichsperiode darzustellen. IFRS 2 ndert Tz. 13 von IFRS 1 Erstmalige Anwendung der International Financial Reporting Standards dahin gehend ab, dass eine Ausnahme fr anteilsbasierte Vergtungen eingefhrt wurde. Vergleichbar den bereits nach IFRS bilanzierenden Unternehmen haben Erstanwender fr anteilsbasierte Vergtungen am oder nach dem 7. November 2002 IFRS 2 anzuwenden. Daneben sind Erstanwender nicht verpflichtet, IFRS 2 auf anteilsbasierte Vergtungen, die vor dem spteren Zeitpunkt aus (a) dem Zeitpunkt des bergangs oder (b) dem 1. Januar 2005 unverfallbar geworden sind, anzuwenden. Erstanwender haben ein Wahlrecht zur frheren Anwendung von IFRS 2, allerdings nur, wenn sie den gem IFRS 2 ermittelten beizulegenden Zeitwert der anteilsbasierten Vergtungen verffentlicht haben. Weitere Materialien Unterschiede zu FASB Standard 123 (gendert 2004) Im Dezember 2004 verffentlichte der US Financial Accounting Standards Board (FASB) SFAS 123 (revised 2004) Anteilsbasierte Vergtung (SFAS 123(R)). SFAS 123(R) schreibt vor, das im Zusammenhang mit anteilsbasierten Vergtungen stehende Ausgleichszahlungen im Jahresabschluss anzusetzen sind. Zum Download der Presseerklrung des FASB klicken Sie bitte hier (in englischer Sprache, 18 KB). Auch wenn SFAS 123(R) groenteils mit IFRS 2 in Einklang steht, verbleiben doch einige Unterschiede. Diese werden u.a. in einem vom FASB zusammen mit dem neuen Standard herausgegebenen Frage-und-Antwort-Dokument beschrieben. Frage 22: Ist der Standard den International Financial Reporting Standards angenhert Der Standard ist IFRS 2 Anteilsbasierte Vergtung weitgehend angenhert. Es besteht die Mglichkeit vereinzelter, begrenzter Unterschiede zu IFRS 2. Die wichtigsten Unterschiede werden im Folgenden kurz beschrieben: IFRS 2 schreibt die Verwendung der Methode des modifizierten Gewhrungszeitpunkts (modified grant date method) fr anteilsbasierte Vergtungen mit PersonenUnternehmen vor, die nicht Mitarbeiter des berichtenden Unternehmens sind. Im Gegensatz dazu sieht EITF 96-16 vor, dass Gewhrungen von Aktienoptionen und sonstigen Eigenkapitalinstrumenten zum frheren der folgenden Zeitpunkte zu bewerten sind: (1) dem Datum, an dem eine Leistungsverpflichtung der Gegenseite zur Erdienung der Eigenkapitalinstrumente abgegeben wurde, und (2) dem Zeitpunkt, an dem die Leistung der Gegenseite abgeschlossen ist. IFRS 2 enthlt schrfere Kriterien zur Bestimmung, ob ein Aktienerwerbsplan fr Mitarbeiter als Entgelt fr erbrachte Leistungen zu klassifizieren ist oder nicht. Infolgedessen werden die Bestimmungen dieses Standards fr einige Aktienerwerbsplne, fr die nach IFRS 2 die Erfassung von Personalaufwand vorgeschrieben ist, nicht zur Erfassung von Personalaufwand fhren. IFRS schreibt sowohl fr brsennotierte als auch nicht brsennotierte Unternehmen dieselben Bewertungskriterien vor. Der Standard schreibt vor, dass nicht brsennotierte Unternehmen ihre Aktienoptionen und hnliche Eigenkapitalinstrumente zum beizulegenden Zeitwert bilanzieren, es sei denn, die Schtzung der erwarteten Volatilitt des Aktienkurses des Unternehmens ist praktisch nicht durchfhrbar. In diesem Fall hat das Unternehmen seine Aktienoptionen und hnlichen Eigenkapitalinstrumente auf der Basis der historischen Volatilitt eines angemessenen Branchenindex (Industry Sector Index) zu bewerten. In Steuerrechtskreisen wie denen der USA, in denen der Zeitwert von Aktienoptionen grundstzlich nicht steuerlich abzugsfhig ist, ist gem IFRS 2 kein Vermgenswert aus latenten Steuern bezglich der Zeitwertkomponente des Personalaufwands aus Aktienoptionsplnen anzusetzen. Aktive latente Steuern sind nur dann anzusetzen, wenn die Aktienoptionen ber einen inneren Wert verfgen, welcher steuerlich abzugsfhig ist. Aus diesem Grunde knnen Unternehmen, die Aktienoptionen at the money an Mitarbeiter als Gegenleistung fr Leistungen ausgeben, Steuereffekte hieraus erst dann ansetzen, wenn die gewhrten Optionen in the money sind. Im Gegensatz hierzu schreibt der Standard vor, dass aktive latente Steuern auf der Basis des beizulegenden Zeitwertes zum Gewhrungszeitpunkt anzusetzen sind. Die Auswirkungen von in der Folge auftretenden Rckgngen des Aktienkurses (oder das Ausbleiben von Kursanstiegen) spiegeln sich nicht im steuerlichen Aktivum wieder, bis die entsprechenden Aufwendungen fr Zwecke der Ermittlung des steuerlichen Einkommens angesetzt werden. Die Auswirkungen von in der Folge eintretenden Kurssteigerungen, die zu steuerlichen Vorteilen fhren, werden nur dann bercksichtigt, wenn sie sich auf laufende Steuern beziehen. Der Standard sieht einen Portfolioansatz bei der Bestimmung von berschssigen Steuervorteilen aus gewhrten anteilsbasierten Vergtungen in den Kapitalrcklagen zum Ausgleich fr Wertberichtigungen der aktiven latenten Steuern vor, whrend IFRS 2 einen Individualansatz vorschreibt. Aus diesem Grunde werden bestimmte Wertberichtigungen von aktiven latenten Steuern, die nach den Bestimmungen dieses Standards gegen die Kapitalrcklagen zu erfassen wren, unter IFRS 2 in der Gewinn- und Verlustrechnung erfasst. Unterschiede zwischen diesem Standard und IFRS 2 werden sich in der Zukunft voraussichtlich weiter verringern, wenn der IASB und der FASB weitere Arbeiten zur Herstellung grerer Konvergenz ihrer Rechnungslegungsstandards unternehmen. SEC Staff Accounting Bulletin zu Aktienoptionen Am 29. Mrz 2005 hat der Stab der US-amerikanischen Wertpapieraufsichtsbehrde (Securities and Exchange Commission, SEC) das Staff Accounting Bulletin (SAB) 107 herausgegeben, das sich mit der Bewertung und anderen Bilanzierungsfragen im Zusammenhang mit aktienbasierten Vergtungsvereinbarungen brsennotierter Unternehmen nach FASB Standard 123(R) Aktienbasierte Vergtungen befasst. Fr brsennotierte Unternehmen sind die Bewertungen nach Standard 123(R) hnlich denen nach IFRS 2 Aktienbasierte Vergtungen . SAB 107 gibt Hinweise in Bezug auf aktienbasierte Vergtungen an nicht vom Unternehmen Beschftigte, den bergang im Unternehmensstatus von Privat- zu ffentlichem Unternehmen, Bewertungsmethoden (einschlielich Annahmen wie der erwarteten Volatilitt und der erwarteten Laufzeit), die Bilanzierung fr bestimmte rckzahlbare Finanzinstrumente, die unter aktienbasierten Vergtungsvereinbarungen emittiert wurden, die Einstufung des Personalaufwands, nicht nach GAAP ermittelte Finanzkennzahlen, die erstmalige unterjhrige Anwendung von Standard 123(R), die Aktivierung von im Zusammenhang mit aktienbasierten Vergtungsvereinbarungen stehenden Personalkosten, die Bilanzierung von Einkommensteuereffekten aktienbasierter Vergtungsvereinbarungen aus der Anwendung von Standard 123(R), die nderung von Mitarbeiteraktienplnen vor der Anwendung von Standard 123(R) sowie Angaben im Lagebericht (Management Discussion amp Analysis, MDampA) in der Folge einer Anwendung von Standard 123(R). Eine der Interpretationen in SAB 107 geht der Frage nach, ob Unterschiede zwischen Standard 123(R) und IFRS 2 bestehen, die in einem berleitungsposten mnden wrden: Frage: Ist der Stab der Ansicht, dass es Unterschiede in die Bewertungsvorschriften fr aktienbasierte Vergtungsvereinbarungen mit Beschftigten nach IFRS 2 Aktienbasierte Vergtungen des IASB (IFRS 2) und Standard 123(R) gibt, die zu einem berleitungsposten nach Posten 17 oder 18 in Form 20-F fhren wrden Antwort: Der Stab ist der Ansicht, dass die Anwendung der Hinweise in IFRS 2 im Hinblick auf die Bewertung von Mitarbeitaktienoptionen grundstzlich zu einer Fair-Value-Bewertung fhrt, die mit der in Standard 123(R) genannten Fair-Value-Zielsetzung in Einklang steht. Dementsprechend glaubt der Stab, dass die Anwendung der Bewertungshinweise in Standard 123(R) generell nicht zu einem berleitungsposten fhrt, der von auslndischen privatwirtschaftlichen Emittenten nach Posten 17 oder 18 in Form 20-F berichtet werden muss, wenn diese die Vorschriften in IFRS 2 hinsichtlich aktienbasierter Vergtungstransaktionen mit Mitarbeitern beachtet haben. Gleichwohl erinnert der Stab auslndische privatwirtschaftliche Emittenten daran, dass es bestimmte Unterschiede zwischen den Hinweisen in IFRS 2 und Standard 123(R) gibt, die zu berleitungsposten fhren knnen unter Auslassung von Funoten. Klicken Sie die nachfolgenden Links an (alle Dokumente in englischer Sprache): Studie von Bear Stearns zur Auswirkung der Aufwandsverbuchung von Aktienoptionen Htten Aktienoptionen an Arbeitnehmer 2004 aufwandswirksam in der GuV brsennotierter US-Unternehmen erfasst werden mssen, so wie dies nach FASB Statement 123(R) Aktienbasierte Vergtung ab dem dritten Quartal 2005 gefordert wird, wren die folgenden Ergebnisse niedriger gewesen: die bilanzierten Nachsteuerergebnisse aus fortzufhrender Ttigkeit der SampP 500-Unternehmen um 5 und die Nachsteuerergebnisse aus fortzufhrender Ttigkeit der NASDAQ 100-Unternehmen um 22. Das sind die Kernergebnisse einer Studie, die von der Forschungsgruppe Aktien bei Bear, Stearns amp Co. Inc. durchgefhrt wurde. Der Zweck der Studie besteht darin, Investoren dabei zu helfen, die Auswirkungen aus der Aufwandsverbuchung von Aktienoptionen an Arbeitnehmer in den Ergebnissen brsennotierter US-Unternehmen fr das Jahr 2005 abzuschtzen. Die Studie von Bear Stearns basierte auf den Angaben zu Aktienoptionen in den jngst eingereichten 10K-Berichten von Unternehmen, die dem SampP 500 bzw. den NASDAQ 100 zum 31. Dezember 2004 angehrten. Die die Studie begleitenden Schaubilder stellen die Ergebnisse je Unternehmen, Sektor und Branche dar. Besucher von IAS Plus werden die Studie wahrscheinlich interessant finden, weil die Anforderungen von FAS 123(R) fr brsennotierte Unternehmen deren von IFRS 2 sehr hnlich sind. Bear, Stearns amp Co. Inc. halten weiterhin alle Copyrights und Rechte an dem Bericht. Sie knnen die englischsprachigen Bericht 2004 Earnings Impact of Stock Options on the SampP 500 amp NASDAQ 100 Earnings hier herunterladen (474 KB). Standard amp Poors Studie zur Auswirkung der Aufwandsverbuchung von Aktienoptionen Im November 2005 verffentlichte Standard amp Poors eine Studie zur Auswirkung der Aufwandsverbuchung von Aktienoptionen bei den SampP 500-Unternehmen. FAS 123R erfordert die Aufwandsverbuchung von Aktienoptionen (verpflichtend fr die meisten bei der US-Wertpapieraufsicht SEC registrierten Unternehmen ab dem Jahr 2006). IFRS 2 ist so gut wie identisch mit FAS 123R. SampP ermittelte Folgendes: Die Aufwandsverbuchung fhrt zur Verringerung der Jahresergebnisse der SampP 500-Unternehmen um 4,2. Die IT-Branche ist davon am strksten betroffen, da dort die Verringerung der Ergebnisse 18 betrgt. Das Kurs-Gewinn-Verhltnis aller Branchen wird sich zwar erhhen, bleibt jedoch unter den historischen Durchschnittswerten. Die Aufwandsverbuchung von Aktienoptionen bei den SampP 500-Unternehmen wird sich zwar bemerkbar machen. Jedoch sorgt ein Umfeld von Rekordgewinnen, hohen Margen und historisch niedrigen operativen Kurs-Gewinn-Verhltnissen dafr, dass der Index auf seinem hchsten Stand seit Jahrzehnten diese zustzlichen Aufwendungen verkraften wird. SampP stimmt zum einen solchen Unternehmen nicht zu, die versuchen, ihren Gewinn vor Abzug des Aufwands fr Optionen herauszustellen, und zum anderen nicht solchen Analysten, die die Aufwandsverbuchung unbeachtet lassen. Die Studie betont Folgendes: Standard amp Poors wird die Aufwandsverbuchung von Optionen in allen Ertragswerten bercksichtigen und darber berichten, dies ber alle Geschftsbereiche. Dies beinhaltet Operating, As Reported und Core, und findet Anwendung auf die analytischen Ttigkeiten im Rahmen des SampP Domestic Index, Aktienberichten, sowie in Schtzungen knftiger Entwicklung. Dies betrifft auch alle elektronisch verfgbaren Produkten. Die Investorengemeinde wrdigt es, eindeutige und einheitliche Informationen und Analysen zu erhalten. Eine einheitliche Ertragswertmethode, die auf anerkannten Rechnungslegungsstandards und Vorgngen beruht, ist die notwendige Voraussetzung fr Investitionen. Durch die Verinnerlichung dieser Definition trgt Standard amp Poors zu einem verlsslicheren Investitionsumfeld bei. Die laufende Diskussion zur Darstellung von Unternehmensgewinnen, die Aufwendungen aus Optionen unbercksichtigt lsst und die weithin als nicht-rechnungslegungsbasierte Gewinne bezeichnet werden, betrifft Kernbestandteile der Grundstze der Unternehmensfhrung. Darber hinaus werden viele Eigenkapitalanalysten ermuntert, ihre Schtzungen auf Grundlagen nicht-rechnungslegungsbasierter Gewinne durchzufhren. Whrend wir keine Wiederholung der EBBS (Earnings before bad stuff) pro-forma Gewinne des Jahres 2001 erwarten, so hngt doch die Mglichkeit, Sachverhalte und Branchen zu vergleichen, von einem allgemein anerkannten Satz an Rechnungslegungsvorschriften ab, der von allen Seiten beachtet wird. Um sachkundige Investitionsentscheidungen treffen zu knnen, bentigt die Investorengemeinde Daten, die in Einklang mit allgemein anerkannten Rechnungslegungsvorgngen stehen. Wesentlich entscheidender ist der Einfluss, den solche alternativen Darstellungen und Berechnungen aufgrund eines geringeren Vertrauens von Investoren in die Berichterstattung von Unternehmen haben. Die Ereignisse zu Grundstzen der Unternehmensfhrung der vergangenen zwei Jahre haben das Vertrauen vieler Investoren ausgehhlt Vertrauen, das erst ber Jahre wiederaufgebaut werden kann. In einer Zeit von permanentem Zugang zu sorgfltig erstellten Verffentlichungen an Investoren ist Vertrauen eine wichtige Gre. Klicken Sie hier. um die Studie The Impact of Option Expensing on SampP 500 Earnings (390 KB) herunterzuladen. Bitte beachten Sie, dass smtliche mit der Studie verbundenen Rechte bei Standard amp Poors verbleiben, und die Studie an dieser Stelle mit freundlicher Genehmigung von SampP eingestellt wurde. Die Materialien dieser Seite stehen unter dem Copyright von Deloitte Global Services Limited, eines seiner Mitgliedsunternehmen oder eines ihnen nahe stehenden Unternehmens. Fr weitere Copyright- und anderweitige rechtliche Informationen verweisen wir auf die Rechtlichen Hinweise. Deloitte bezieht sich auf Deloitte Touche Tohmatsu Limited (DTTL), eine private company limited by guarantee (Gesellschaft mit beschrnkter Haftung nach britischem Recht), undoder ihr Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Jedes dieser Mitgliedsunternehmen ist rechtlich selbststndig und unabhngig. DTTL (auch Deloitte Global genannt) erbringt selbst keine Leistungen gegenber Mandanten. Eine detaillierte Beschreibung der rechtlichen Struktur von Deloitte Touche Tohmatsu Limited und ihrer Mitgliedsunternehmen finden Sie auf deloittedeUeberUns. 2017 Deloitte amp Touche GmbH Wirtschaftsprfungsgesellschaft. Daftar koreksi hyphenation Kata-kata ini berfungsi sebagai pengecualian. Begitu masuk, mereka hanya diberi tanda penghubung di titik tanda hubung yang ditentukan. Setiap kata harus berada pada garis yang terpisah.
Kvb-kunlun-forex-rates
Mean-reversion-trading-systems-bandy-pdf-download